Nationales Weinbauzentrum

Národní vinarske centrum - Nationales Weinbauzentrum ist eine gemeinnützige Organisation, deren Ziel die Werbung und Unterstützung der Weine und der Kellerwirtschaften der Tschechischen Republik ist.

Nationales Weinbauzentrum hat seinen Sitz in den historischen Räumlichkeiten des Schlosses in Valtice, die dank des Projektes ENTWICKLUNG DES WEINBAUES IN SÜDMÄHREN zwischen dem 20. und 21. Jahrhundert saniert wurden und aus den Mitteln der Europäischen Union (Programm PHARE) und aus den Mitteln des Landwirtschaftsministeriums der Tschechischen Republik finanziert wurden. Bildung der gemeinnützigen Gesellschaft Nationales Weinbauzentrum war ein der Ziele dieses Programms. Die Stadt Valtice selbst ist das Zentrum des Weinbaues und der Touristik in der Region. Sie liegt in einem wunderschönen Gebiet - bezeichnet als "Perle Südmährens" - im Areal Lednice - Valtice, das im Register der geschützten Reservationen UNESCO eingetragen ist.

Nationales Weinbauzentrum arbeitet bei der Unterstützung und bei der Werbung eng mit anderen Weinbauorganisationen, staatlichen und regionalen Organen in der Tschechischen Republik zusammen.